Startseite - Feuerwehr Büsum

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!

Auf diesen Seiten möchten wir Sie über die vielfältige Arbeit Freiwilligen Feuerwehr Büsum informieren. Neben Tipps und Sicherheitshinweisen, finden Sie hier Informationen über die Geschichte, Ausrüstung, die Aktivitäten und Einsätze.
Die nächsten Termine
20.11.2017  -  19:30 Uhr / Dienst FF Büsum
29.11.2017  -  19:30 Uhr / DRK Blutspendetermin
04.12.2017  -  19:30 Uhr / Dienst FF Büsum
Die Freiwillige Feuerwehr Büsum besteht seit dem Jahr 1884. Wir sorgen für die Sicherheit von gut 5.000 Einwohnern des Nordseeheilbades und deren Gäste.
Büsum ist eine Gemeinde im Kreis Dithmarschen in Schleswig-Holstein. Sie ist verantwortlich um den Brandschutz im Ortsbereich zu gewährleisten. Der Hafenort liegt direkt an der Nordsee, ist seit dem 19. Jahrhundert Seebad und nach den Übernachtungszahlen gerechnet, der drittgrößte Fremdenverkehrsort an der Schleswig-Holsteinischen Nordseeküste. Ursprünglich eine Insel, ist Büsum seit 1585 mit dem Festland verbunden. Der Ausflugs- und Fischereihafen prägt das Ortsbild. Die hier angelandeten "Büsumer Krabben", sind auch überregional weit bekannt.

Letzter Einsatz

Nr: 141

18.11.2017

20:06 Uhr

FEU BMA - Ausl. Brandmel.

Strandstraße, Büsum

Alle Einsätze

Letzte Aktualisierung 19.11.2017

Für den Inhalt dieser Seite ist der Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen


Aktuelles aus der Wehr...
Weihnachten bei der Feuerwehr 2017
Zum „Weihnachten bei der Feuerwehr“ am Sonntag 17. Dezember lädt die Freiwillige Feuerwehr Büsum in das Gerätehaus am Lehnsweg ein. Beginn der Veranstaltung ist um 15.00 Uhr und endet gegen 18:00 Uhr. Jedermann ist willkommen am Nachmittag des 3. Advent, bei selbstgebackenem Kuchen, Bratwurst, Kaffe & Glühwein, im weihnachtlich geschmücktem Feuerwehr Gerätehaus zu verweilen. Mit Stimmungsvoller Musik wird diese öffentliche Veranstaltung untermalt. Der Weihnachtsmann will auch vorbei schauen...  
Mitgliederversammlung am 13. November 2017
Am Montag den 13. November führte die Freiwillige Feuerwehr Büsum ab 19.30 Uhr, eine Mitgliederversammlung im Gerätehaus am Lehnsweg durch. Zunächst wurde die Beschlussfähigkeit festgestellt und vom Gemeindewehrführer Andreas Genthe die anwesenden Gäste, Bürgermeister Hans Jürgen Lüthje und neuer Ordnungsamtsleiter Christian Werwoll begrüßt. Diese dritte Versammlung in 2017 wurde nötig, da man über eine neue Satzung und über den Einnahmen- und Ausgabenplan für das Haushaltsjahr abstimmen musste.  Zum ganzen Bericht


Werbeflyer für die Jugendwehr entworfen und gespendet
Im Sinne der Büsumer Jugendfeuerwehr entwarf Norbert Krawiec, von der Werbeagentur Wipsteert, eine Infobroschüre für Kinder, Jugendliche und Eltern für die Mitgliederwerbung. Diese 1000 Exemplare wurden nun von Norbert Krawiec der Jugendfeuerwehr als Spende überreicht. Die Flyer sollen in Schulen, Sportstätten und bei Veranstaltungen an die Bevölkerung verteilt werden um Nachwuchs für den Feuerwehrdienst zu gewinnen. Un so sieht der Flyer aus. Flyer PDF

Fortbildung der Ölwehr 2017
Bei einer Fortbildung mit Geräten zur Ölbekämpfung des LKN nahmen am Samstag den 21.10.17 sechs Kameraden aus Büsum teil. Insgesamt nahmen daran 22 freiwillige Helfer von THW und Feuerwehr aus der Region teil. Es konnten an diesem Tag auch die vom Land vorgehaltenen Spezialmaschinen ausprobiert werden, die am Meldorfer Hafen zentral Stationiert sind. Die Freiwilligen Ölwehren im Land verfügen auch über meist einen Ölschadenanhänger und ein Merzweckboot. Diese sind an der ganzen Nord und Ostseeküste verteilt stationiert um bei einem Ölunfall umgehend reagieren zu können. Bei Größeren Lagen kommt dann Unterstützung von den LKN Stützpunkten hinzu. (Berlicht J. Albrecht)   

Tombola zugunsten der Jugendfeuerwehr
Eine große Spende über 1543,- euro überreichte am 04.10.2017 der EDEKA Markt Andreas Jensen aus Büsum den Jugendfeuerwehren aus Westerdeichstrich und Büsum. Jeweils zur Hälfte, also 771,50 euro für beide Jugendabteilungen. Gesammelt wurde der Betrag durch den Erlös aus einer Tombola bei Edeka Jensen während der Dithmarscher Kohltage in der Zeit vom 20. bis 23. September diesen Jahres im Aktionszelt. Hier gab es viele tolle Preise wie Grills, Kaffemaschinen und Präsentkörbe u.a. zu gewinnen. Die Idee für eine Tombola zugunsten der Jugendwehr hatte die Mitarbeiterin Britta Sasawiczny. Inhaber Andreas Jensen fand die Idee und auch den Erfolg so gut, das man beabsichtigt die Aktion im nächsten Jahr in gleicher Art zu wiederholen. Die Freude bei beiden Jugendwehren und deren Betreuer ist sehr groß. Die Beträge sollen für geplante Fahrten und Aktionen im Nächsten Jahr verwendet werden.
Amtswehrübung am 30.09.2017
Eine Amtswehrübung fand am Nachmittag des 30.09.2017 in Büsum Statt. Übungsobjekt war in diesem Jahr das geschlossene Vitamaris Kurhaus, am Büsumer Museumshafen. Hier warteten verschiedene Aufgaben auf die Fünf an der Übung teilnehmenden Feuerwehren aus dem Amt Büsum-Wesselburen. In dem Geäude was demnächst abgerissen wird und einem Hotel Neubau platz macht, konnten die Wehren aus Süderdeich, Warwerort, Westerdeichstrich, Hedwigenkoog und Büsum eine Großübung durchführen. Angenommen wurde eine Explosion im Heizungsraum. Mehrere Verletzte Personen mussten gerettet werden und der Brand bekämpft werden.


Neue Feuerwehrhelme bei der Büsumer Wehr
Bei der Freiwilligen Feuerwehr Büsum ist mit der Umstellung auf einen neuen Typ Einsatzschutzhelm begonnen worden. Die ersten 32 Stück des Heros Smart Helms des Herstellers Rosenbauer wurden beschafft und sind in erster Linie für die Atemschutzgeräteträger gedacht. Ausgestattet ist die Büsumer Version mit einem integrierten Gesichtsschutzvisier, Nachleuchtende Lackierung mit Reflexstreifen, Rundumnackenschutz aus Nomex, Helmlampenhalterung und einer Körperschall Lautsprecher/Mikrofon Kombination die eine erhebliche Verbesserung der Funkkommunikation bietet. Nicht nur die Sicherheit der Atemschutz Geräteträger ist somit verbessert worden, sondern auch die Effizienz. Zum ganzen Bericht



Rettungskräfte bitten um Mithilfe
Wenn es zu einem Notruf kommt, kann jede verlorene Sekunde den Unterschied zwischen Leben und Tod ausmachen. Auch wenn die Rettungskräfte schon nach wenigen Minuten die richtige Straße erreicht haben. Nun aber fehlt die Orientierung schwer... Fehlende oder von der Straße aus schlecht lesbare Hausnummern erschweren die Suche nach dem Ort des Geschehens und lassen wertvolle Zeit verstreichen... Link zum ganzen Bericht
Tag der Retter am 30.07.2017
Am Sonntag den 30 Juli 2017 wurde ab 12 Uhr eine öffentliche Präsentation der Freiwilligen Feuerwehr Büsum durchgeführt. Direkt am Büsumer Hauptstrand fad in diesem Jahr der "Tag der Retter" statt. Wir haben uns über viele interessierte Besucher gefreut. Mit dabei war die DLRG, das THW, RKISH, Rettungshundestaffel SH, FF Wesselburen, FF Sankt-Peter-Ording, Ölwehr-LKN und Brandschutzerziehung.  Pogramm

Wir brauchen euch!
Ohne Helfer keine Hilfe...  Wo bist du - wenn es brennzlich wird?




.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü