Startseite - Feuerwehr Büsum

Direkt zum Seiteninhalt


Herzlich willkommen!

Die Freiwillige Feuerwehr Büsum besteht seit dem Jahr 1884. Helfen ist für uns Ehrensache. Wir sorgen für die Sicherheit von rund 5.000 Einwohnern des Nordseeheilbades und deren Gäste. Büsum ist eine Gemeinde im Kreis Dithmarschen in Schleswig-Holstein. Der Hafenort liegt direkt an der Nordsee, ist seit dem 19. Jahrhundert Seebad und nach den Übernachtungszahlen gerechnet, der drittgrößte Fremdenverkehrsort an der Schleswig-Holsteinischen Nordseeküste. Ursprünglich eine Insel, ist Büsum seit 1585 mit dem Festland verbunden. Der Ausflugs- und Fischereihafen prägt das Ortsbild. Die hier angelandeten "Büsumer Krabben", sind auch überregional weit bekannt.
Auf diesen Seiten möchten wir euch über die vielfältige Arbeit Freiwilligen Feuerwehr Büsum informieren. Hier findet Ihr Informationen über die Geschichte, Ausrüstung, die Aktivitäten und Einsätze.





.
Retten - Löschen -  
 Bergen - Schützen

Für uns Ehrensache!






.
.


Für euch im Einsatz !

Letzte Aktualisierung 11.01.2022
Die nächsten Termine:
Derzeit findet kein Ausbildungsdienst statt...



Letzter Einsatz:
2022-006
11.01.2022

10:55 Uhr
FEU - Garagen- /Carport Brand

Wilhelm-Külper-Str. , Büsum
Vollalarm

Zu den letzten Einsätze



.



.
Freiwillige
Feuerwehr Büsum

Gegründet 1884



.
.



























.




Aktuelles aus der Feuerwehr Büsum ...


Weihnachtsmann fuhr mit der Feuerwehr
Am Donnererstag den 23.12.2021 ab 16:30 Uhr fuhr der Weihnachtsmann mit der Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr durch Büsum. An drei Orten wurden Süßigkeiten an einheimische Kinder verteilt. Die Leckereien waren von EDEKA Jensen gestifftet worden. Um 16:30 Uhr war der Weihnachtsmann in der Straße Heiligendamm, 17:15 Uhr Greifswalder Weg, 18:00 Uhr Alleestraße höhe Rathausplatz.
Karl Kürschner wechselt in die Ehrenabteilung
Besuch der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Büsum und Verabschiedung von Karl Kürschner. Am vergangenen Montag den 19.12.2021 klingelte Wehrführer Andreas Genthe zuhause bei Karl Kürschner. An der Straße war eine große Abordnung von Feuerwehrleuten angetreten, um Karl Kürschner zum letzten Dienstabend abzuholen. Im Normalfall wäre eine solche Verabschiedung aus dem Einsatzdienst bei der nächsten Jahreshauptversammlung im Frühjahr vollzogen worden. Doch diese wird im Januar sehr wahrscheinlich nicht stattfinden dürfen.
Kürschner war 1966 der Jugendfeuerwehr beigetreten und 1972 in die Aktive Wehr übernommen. Hier nahm er an zahlreichen Lehrgängen teil und wird nun als Löschmeister zum Jahresende in die Ehrenabteilung wechseln. Er ist Träger des Brandschutzehrenzeichens in Gold für 50 Jahre Tätigkeit in der Freiwilligen Feuerwehr und Träger des Schleswig-Holsteinischen Ehrenkreuzes in Bronze. Karl Kürschner war bei sehr vielen Diensten, Einsätzen und Veranstaltungen beteiligt. Half zudem jahrelang als Betreuer in der Jugendfeuerwehr und unterstützte beispielsweise die Gerätewartung mit Unzähligen Dienstfahrten zur Kreisfeuerwehrzentrale.
Neuer Standort für die Büsumer Feuerwehr
 
Der Standort für das neue Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Büsum steht fest. Es wird an der Umgehungsstraße K 71 gebaut. Link zum Bericht
Wir Gratulieren Dennis und Jana Oldhaver
Am Freitag Morgen den 17.12.2021 hieß es, Spallier stehen am Büsumer Rathaus. Hier hatten sich unser Kamerad Dennis und Jana Oldhaver standesamtlich getraut. Wir gratulieren beiden recht herzlich!
Lebendiger Adventskalender bei der Feuerwehr Büsum
Die Evangelische Kirche war am 14.12.2021 zu Gast bei uns auf dem Platz vor dem Feuerwehrgerätehaus, mit dem lebendigen Advenskalender. Um 18 Uhr spielte der Posaunencor Musik und die Büsumer Feuerwehr gab einen Glühwen aus.
Neue Drehleiter beschlossen
Die Gemeinde Büsum Plant eine Ersatzbeschaffung für die vorhandene Drehleiter DLK 23-12 der Freiwilligen Feuerwehr Büsum. Die 28 Jahre alte Drehleiter DLK 23/12 (Baujahr 1994) muss im Jahr 2023 zur großen Inspektion. Die Instandsetzung der Drehleiter wäre unwirtschaftlich und somit ergibt sich aus dem Feuerwehrbedarfsplan als Sofortmaßnahme, die Ersatzbeschaffung einer Drehleiter. Hierüber entschied am Montag den 29. November 2021 einstimmig der Hauptausschuss der Gemeinde Büsum. In 2022 kann man nun mit der Ausschreibung eines neuen Hubrettungsfahrzeuges beginnen und die Beschaffung planen. Der überarbeitete Brandschutzbedarfsplan der Gemeinde Büsum stand an diesem Tag ebenfalls im Hauptausschuss zur Beratung und wurde beschlossen.
Laternelaufen mit der Jugendfeuerwehr am 30.10.2021
Am Samstag den 30. Oktober 2021 ab 18:30 Uhr fand wieder Laternelaufen mit der Jugendfeuerwehr Büsum und Hilfe der Jugendfeuerwehr Westerdeichstrich statt. Treffen war das Feuerwehrgerätehaus am Lehnsweg in Büsum und endete am Büsumer Museumshafen mit Bockwurst und Getränke gesponsert vom Lighthouse Hotel & Spa. Die Beteiligung aus der Befölkerung mit Kindern und Erwachsenen war überwältigend.
Gemeind Büsum plant neues Feuerwehrgebäude
Die Gemeinde Büsum hat den Neubau eines Feuerwehrgerätehauses beschlossen. Die entsprechende Grundsatzentscheidung wurde während einer Sitzung der Gemeindevertreter gefällt. Wann es los geht und was der Bau kostet ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekannt. Auch eine passende Fläche muss noch gefunden werden, laut Bürgermeister Hans-Jürgen Lütje. (Quelle: DLZ 08.10.2021)
Unerwartete Überraschung
Bei einem Dienstabend am 27.09.21 erhilten wir unerwarteten Besuch aus dem Dithmarscher Raum, in Vertretung für vier Familien und erhielten Spenden in Form von liebevollen kleinen Dankespäckchen für die Aktiven, Ehrenabteilung und Jugendfeuerwehr. Sie wollten einfach danke für unser Ehrenamt zeigen.
Vorstellungsvideo des neuen ELW und MZF
Unser Video zu unserem neuen ELW und MZF der Freiwilligen Feuerwehr Büsum ist fertig. Wir hoffen es gefällt euch. Link
.



.

Ohne Helfer ...
      ... keine Hilfe


Komm zur Feuerwehr!







.
.









.






.
Zurück zum Seiteninhalt