Gerätehaus - Feuerwehr Büsum

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gerätehaus

Ausrüstung

Feuerwehr Gerätehaus Büsum

Freiwillige Feuerwehr Büsum - Lehnsweg 12 - 25761 Büsum

Das Feuerwehr Gerätehaus wurde an dem heutigem immer wieder erweitert, umgebaut und neuen Anforderungen angepasst. Der Jetzige Bau der Westseite, wurde 1986 errichtet, an der stelle wo das alte Gerätehaus stand. Der Östliche Teil des Gebäudes mit Wohnung im Dachgeschoss wurde 1980 gebaut. Der Unterstand auf der Westseite wurde 2008 zwischen Gerätehaus und altem ZOB ergänzt.

Das Nordsee-Heilbad Büsum hat ca. 5.000 Einwohner. Ursprünglich eine Insel, ist Büsum seit 1585 mit dem Festland verbunden. Vor allem der Fremdenverkehr prägt die Gemeinde.
Der Haupt Wirtschaftszweig des Ortes, ist der Tourismus mit Gastronomie, Geschäftswelt und die Fischerei mit den seit Jahrzehnten International bekanten Büsumer Nordsee-Krabben. Mit rund 15.000 Gästebetten und 1.300 Zweitwohnungen und Jährlich 1,2 Millionen Übernachtungen, zählt der Kurort zu den Größten und Schönsten an der Schleswig-Holsteinischen Nordseeküste. Somit halten sich oft über 15.000 - 25.000 Menschen in unserem Einsatzgebiet auf.

Neben einer geschlossenen Bauweise im Ortskern mit Geschäften und Gastronomie, gibt es ein Hafengebiet mit vier Hafenbecken und Vorhafen so wie Schleuse. Krabben und Fisch  Groß- bzw. Einzelhandel, zwei Bootswerften und ein Getreidegroßhändler haben hier den Firmensitz. In 2009 wurden hier 86.379 t Güter umgeschlagen und 3.872 t Krabben angelandet. Viele Feriengäste treten von Büsum aus, eine  Helgolandreise per Schiff oder Flugzeug an.
In einem Gewerbegebiet haben sich einige Handwerker, Lebensmittelketten und Textilgeschäfte angesiedelt. Im Ortszentrum gibt es zahlreiche Fachgeschäfte. Ein großes Wohn und Kurgebiet mit Ein- so wie Mehrfamilienhäusern und verschiedenen Kurheime bildet einen Wohlfühlgürtel rund um die Ortsmitte des Nordseeheilbades, direkt am Schleswig-Holsteinischen Wattenmeer. Zahlreiche Hotels sind neben unzähligen Abartmenthäusern in Büsum zu finden.

Am 25. Mai 2008 wurden die Verwaltungsämter der amtsfreien Stadt Wesselburen und die Ämter der Kirchspielslandgemeinden Büsum und Wesselburen zum gemeinsamen Amt Büsum-Wesselburen zusammengeschlossen. Insgesamt 18 Gemeinden werden nun zentral verwaltet, wobei die Hauptanlaufstellen im Amtsgebäude Wesselburen und im Rathaus Büsum erhalten wurden.
Somit besteht unsere Amtsfeuerwehr Büsum-Wesselburen seit dem aus 9 Gemeinde Feuerwehren.



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü